header-img

US Open: Andy Murray dreht nach 0:2-Satzrückstand auf

Besser spät als nie: Andy Murray zieht bei den US Open nach 0:2-Satzrückstand noch in die dritte Runde ein.

weiter lesen

US Open: Quartett in Runde 3 Sabine Lisicki krönt deutschen Damen-Tag in New York

Sabine Lisicki machts ihren Fed-Cup-Kolleginnen nach. Bei den US Open steht ein deutsches Damen-Quartett in der dritten Runde.

weiter lesen
MyBigPoint

News

TheaserCarina2
Bildschirmfoto-2014-08-18-um-15-16-12
oh29052013372
Banner-mbp-LK-555x225
555x225-DE
logo-olympia-hamburg-pos-rg
Dunlop-Force-Banner-795px-X-336px-GER
Natural-Tennis-Web-Ban-GER-754x323px
-c-26PlzejfMJu809uDwJ2ldC9-96yu3dNOD6B2ZHNI

02.09.2015

Regionalliga/Nordliga: Rahlstedt und TTK steigen auf

image

Die Herren Mannschaft vom TTK Sachsenwald hat mit einem starken Auswärtserfolg mit 6:3 beim SCC Charlottenburg in Berlin am vergangenen Wochenende den Aufstieg in die Regionalliga perfekt gemacht. 

Auch die 1. Herren Mannschaft vom Rahlstedter THC konnte nach einer starken Saison ihr Aufstiegsspiel gegen den Oldenburger TEV II gewinnen und spielt somit im kommenden Sommer in der Nordliga.

 

Der Hamburger Tennis-Verband gratuliert beiden Teams zu diesen tollen Erfolgen. Alle Ergebnisse finden sie unter www.tennisimnorden.de hier.

01.09.2015

Deutsche Vereinsmeisterschaften beim Club an der Alster

image

Zwischen den Siegern der vier Regionalligen der Altersklassen 30 bis 60 (Damen), beziehungsweise 40 bis 70 (Herren) werden am 5. und 6. September die Deutschen Vereinsmeister 2015 ermittelt.

Ausrichter bei den Herren 60 ist Der Club an der Alster.  In dieser Gruppe spielen folgende Vereine:

Club an der Alster Hamburg, TC Ascheim, TG Gahmen und Tennis 65 Eschborn. Die Matches beginnen am Sonnabendvormittag an der Hallerstraße.

Hier alle Finalrunden im Überblick:

Damen 30: TC Bredeney Essen (Ausrichter),  TA SV Böblingen, GW Luitpoldpark München  und TC an der Schirnau Kaltenkirchen

Damen 40: TC 1983 Kirchheim (Ausrichter), Zehlendorfer Wespen, TC GW Oberkassel und TC Rotenbühl Saarbrücken.

Damen 50: SV Zehlendorfer Wespen (Ausrichter). TC SW 1903 Bad Dürkheim. ETUF Essen  und TV Stockdorf

Damen 60: Freiburger TC, Bonner THV, TC Unterhaching und  TC BW Berlin.

Herren 40: TC SCC Berlin (Ausrichter), TG Gürzenich Wald,  TV 1846 Alzey  und TC RB Regensburg. 

Herren 50: TC SW 1896 Landau (Ausrichter), TSV Feldkirchen, THC Neumünster und TC Lese GW Köln.

Herren 55: TuS 84/10 Essen (Ausrichter), GW Luitpoldpark München, Tennis 65 Eschborn und Stader TC. 

Herren 65: DSD Düsseldorf (Ausrichter), TC Wolfsberg Pforzheim, THC Horn und Hamm Hamburg und TC RB Regensburg.

Herren 70: GW Luitpoldpark München, TC RW Karlsdorf, Harburger TuHC und TV Espelkamp-Mittelwald.

31.08.2015

DTB informiert

image
Unter News veröffentlichen wir hier den Newsletter des DTB. In diesem finden Sie aktuelle Berichte. Weiterhin werden die Übertragungszeiten von Turnieren unter  www.tennis.de hier publiziert.

31.08.2015

Amelie Schröder erreicht das Finale beim TE in Kopenhagen

image
Die erst 13 jährige Amelie Schröder (Uhlenhorster HC) hat in Kopenhagen in der U16 Konkurrenz das Finale errreicht. Hier musste sie sich der Spielerin Celina Ermann vom 1. FC Nürnberg geschlagen geben. Der Hamburger Tennis-Verband gratuliert ihr ganz herzlich zu diesem Erfog.

31.08.2015

52. Deutsche Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren 2015

image

Die Erfolge unserer Hamburger:

Deutscher Vizemeister Herren 80 Doppel

Herbert Althaus mit Wilfried Mahler

Deutscher Vizemeister im Mixed 65 Doppel

Jürgen Vollstädt mit Heidemarie Oehlsen

Deutscher Meister im Mixed 70 Doppel

Uschi Timm mit Peter Diebenbusch

Deutscher Meister im Mixed 75 Doppel

Heiner Brandt mit Regine Bruchhausen

29.08.2015

Ergebnisse Große Walter-Rosenthal-Spiele Gruppe B

image

Am Wochenende 29./30.8.2015 fanden die Großen Walter-Rosenthal-Spiele (Altersklasse 40) der Gruppe B beim TC Racket Inn am Königskinderweg 200 statt.

Beteiligt waren die Verbände Berlin-Brandenburg, Westfalen, Sachsen und Hamburg. Gelingt Hamburg der Aufstieg in die Gruppe A?

Am Sonnabend gewannen Hamburg gegen Westfalen und Berlin-Brandenburg gegen Sachsen.

Hamburg spielte mit Stefanie Meyer, Andrea Bombek, Heike-Catalina Rühl, Roman Groteloh, Carsten Berend und Ulrich Makowka.

Pro Begegnung wurden 3 Damen-Einzel, 3 Herren-Einzel, 1 Damen-Doppel, 1 Herren-Doppel und 1 Mixed gespielt.

Die Finalspiele am Sonntag brachten folgende Ergebnisse:

Hamburg - Berlin-Brandenburg 4:5 (Aufsteiger in die Gruppe A damit Berlin-Brandenburg)

Westfalen - Sachsen 6:3 (Westfalen sicherte sich damit den Klassenerhalt in Gruppe B)

Siegerteam Berlin-Brandenburg

Team Hamburg

Team Westfalen

Team Sachsen

Fotos: elvis