Startseite » HTV

HTV

01.08.2017

Zwei Titel für Hamburg in Detmold

Großer Erfolg für Hamburgs Jüngste. Karl Nagel-Heyer (TTK) feierte seinen dritten Sieg in Folge beim nationalen deutschen Jüngstenturnier in Detmold. Karl besiegte im U11 Finale Max Stenzer aus Baden nach großen Kampf mit 7-6 3-6 7-5. Titel Nummer zwei holte Ella Seidel (Klipper), Ella schlug Julia Zhu aus Berlin mit 7-5 und 6-1. Drei weitere Hamburger schafften es am Finaltag in Detmold dabei zu sein. Kjell Hefter (U12) und Benedikt Knällmann (U11) belegten Platz 2 und Platz 1 in der Last Hope Runde. Beide spielen ebenfalls beim TTK. Ferdinand Lahrtz (Klipper) siegte in der Pokalrunde der in diesem Jahr außerordentlich starken U12 Konkurrenz. Nandi besiegte in seinem achten Match innerhalb von fünf Tagen Christoph Trümper mit 7-5 0-6 6-3. Einen tollen dritten Platz belegt Finn Kirschner (UHC) in der gleichen Konkurrenz.

In 8 Konkurrenzen nahmen in diesem Jahr 790 Spieler teil. Der Hamburger Tennisverband und der Bayerische Tennisverband stellten je zwei Titelträger, ein Titel ging jeweils an den Niedersächsischen Tennisverband, den Westfälischen Tennisverband, den Tennisverband Schleswig Holstein und an den Tennisverband Mecklenburg Vorpommern.

» Zurück «